Neu am Mainfranken Theater: Der WRITERS CLUB 2017

Favicon MFTW

Vom 16. bis 18. Juni findet zum ersten Mal der WRITERS CLUB 2017 am Mainfranken Theater statt, der als Laboratorium zur Förderung zeitgenössischer Dramatik zu verstehen ist. Wir haben uns vorab mit den beiden Dramaturginnen der plattform X, Antonia Tretter und Katharina Nay, getroffen und mehr über die Entstehung des Laboratoriums sowie dessen Angebote erfahren….

Weiterlesen

Drei Fragen an…Susanne Frank

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Von Jacob und seinem Zauberfisch

Kritik von Jonathan Oßwald | Sehnsüchtig erwarten mit Sand und Steinen gefüllte Plastikflaschen die Besucher der Kinderoper Gold. Es wirkt zwar sehr ruhig, wie die Flaschen geduldig auf den Stühlen stehen, doch der Schein trügt: Schon bald werden sie zu tosenden Fluten, spritzender Gischt und sich brechenden Wellenbergen. Doch dafür…

Weiterlesen

Drei Fragen Outside – Teil 2

Im monatlich erscheinenden Theatermagazin FOYER geben Mitarbeiter des Mainfranken Theaters unter dem Titel „Drei Fragen an…“ regelmäßig Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ausgehend von diesem Format, lassen die Autoren von SchauLust in der Rubrik „Drei Fragen Outside“ das Publikum des Mainfranken Theaters zu Wort kommen….

Weiterlesen

Maßanfertigungen für die Bühne

von Florian Kurz | Schauspielerinnen schreiten in prächtigen Kleidern über die Bühne, Tänzer drehen in fantasievollen Anzügen ihre Pirouetten – stimmige Kostüme tragen viel zur Atmosphäre einer Theatervorstellung bei. In den Kunstwerken aus Stoff, die in der theatereigenen Schneiderei entstehen, stecken viele Stunden Arbeit. Das weiß auch Franz Schlötter, Leiter…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Mathis Salfeld

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Glänzender Auftritt für die neue Spielzeit

Es schimmert und glänzt im Foyer des Mainfranken Theaters: Gestern wurden die ersten Paletten unserer druckfrischen Spielzeitpublikationen 17/18 für Musiktheater, Schauspiel, Ballett und das Philharmonische Orchester angeliefert. Hier der Überblick, was wir in der kommenden Saison spielen werden – und was das mit Aufbrüchen, Umbrüchen und Revolutionen zu tun hat….

Weiterlesen

Vielschichtiger Verräter

Kritik von Florian Kurz | Das Publikum sitzt auf Bänken, auf denen sonst gebetet wird. Vor der rückwärtigen Wand ein Kreuz, an dem angestrahlt und überlebensgroß der Heiland hängt. Vorn: Judas Iskariot, der seine Geschichte erzählt. Die Kirche St. Stephan dient als Kulisse für die Produktion Judas des Mainfranken Theaters,…

Weiterlesen

Wer verbirgt sich hinter der Maske?

Ein Gespräch von Jonathan Oßwald mit Maskenbildnerin Nicole Madeleyn | Masken, Schminke, Special Effects, angeklebte Bärte, Ohren oder Nasen aus Silikon – die Arbeit in der Maske eines Theaters hat viele Facetten. Seit acht Jahren gestaltet und begleitet Nicole Madeleyn die Inszenierungen am Mainfranken Theater. Ein Gespräch über ihren Weg…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Robert Rützel

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Wo warst du,…

Weiterlesen