Kevin O'Day, Artist in Residence

Der Amerikaner Kevin O'Day begann seine Karriere als Tänzer unter anderem beim Joffrey Ballet, Twyla Tharp und dem New York City Ballet. 2002 wurde er zum Künstlerischen Direktor des Kevin O'Day Ballett, Nationaltheater Mannheim berufen. Von 2013 bis 2016 hatte er dort die Position des Ballettintendanten inne. Als Choreograf produzierte er mehr als 70 Uraufführungen, unter anderem in Mannheim und beim New York City Ballet, dem Stuttgarter Ballett und Hubbard Street Dance in Chicago.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen