Donnerstag, 28. Juni 2018:

Letztmals: DER BRANDNER KASPAR

Letzte Chance: DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBEN feiert am Freitag, dem 29. Juni seine Derniere. Die Main-Post gab für die Inszenierung das "Prädikat sehenswert. Todsicher.". 

Montag, 25. Juni 2018:

W-Café

Das erste W-Café der Spielzeit 18/19 steht vor der Tür! Am 31. Oktober sind alle Menschen - mit und ohne Fluchterfahrung -  von 15 bis 18 Uhr im oberen Foyer des Mainfranken Theater Würzburg wieder eingeladen bei Kaffee, Kuchen, Tischkicker und netten Gesprächen zusammen zu kommen.

Zudem wird im Rahmen des W-Cafés den Besucherinnen und Besucher am 31. Oktober das Theaterprojekt „Jambo – Wie geht’s, Europa?“ um 16:00 Uhr im oberen Foyer präsentiert.  Im Rahmen des Projekts – gefördert von „Demokratie leben“ – werden mit Rhythmus, Musik und Spiel die eigenen Fluchtgeschichten , das neue Leben in Deutschland sowie die eigene kulturelle Identität thematisiert.

 

 

 

Donnerstag, 14. Juni 2018:

Leighton's Jukebox

Mit dem szenisch-musikalischen Stück LEIGHTON'S JUKEBOX feiert das Mainfranken Theater seine finale Produktion dieser Spielzeit. Die Bühne wird zu einer Zuschauertribüne aus dem Sommer 1968. Auf einem deutsch-amerikanischen Freundschaftsfest treffen Würzburger und GIs zusammen, singen Hits von Bob Dylan oder Marvin Gaye und lassen alte Zeiten wieder aufleben.

Besonders ist auch der Spielort. An vier Terminen kann das Publilum das Stück an lauen Sommerabend auf der Landesgartenschau erleben. Die dortigen Vorstellungen sind im Eintrittspreis zur Landesgartenschau Würzburg 2018 inklusive.

Montag, 11. Juni 2018:

Writers Club 2018

Vom 22. bis 24. Juni findet zum zweiten Mal der WRITERS CLUB am Mainfranken Theater Würzburg statt. Studierende, Literaturwissenschaftler, Autoren, Daramturgen und Interessierte haben hier die Möglichkeit sich über zeitgenössische Dramatik auszutuauschen.

Nache einer Auftkat-Keynote von Dr. Katrin Dennerlein am 22.6., findet am 23.6. ein Lesung mit dem ersten Leonhard-Frank-Stipendiaten Gerasimos Bekas statt. Mit Ensemblemitgliedern liest er aus dem Stück SISYPHOS AUF SILVANER.

Abschließend gibt es am 24.6. eine Gesprächsrunde und es erfoglt die Bekanntgabe zum Leonhard-Frank-Stipendium 2019. 

Montag, 11. Juni 2018:

6. Kammerkonzert

Eine Konzertmatinee mit bedeutenden Werken für Violine und Klavier wartet am 17. Juni beim letzten Kammerkonzert in dieser Saison. Die Geigerin Elena Chomakhidze und der Pianist Giu Abuladze präsentieren Sonaten von Beethoven, Grieg und Schubert im Toscanasaal der Residenz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen