In der Vortrags- und Gesprächsreihe werden unterschiedliche Aspekte der Frage WOHIN AUFBRECHEN? kontrovers und vielschichtig beleuchtet und mit dem Publikum diskutiert.

In diesem Rahmen spricht am 12. April die Diplom-Psychologin Dr. Yvonne Paelecke-Habermann darüber, inwieweit der außergewöhnliche gesellschaftliche Umbruch, der sich ab dem Jahr 1989 bis hin zu Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten vollzieht, zum krisenhaften Lebensereignis für einige Menschen wird. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen