In der Vortrags- und Gesprächsreihe werde unterschiedliche Aspekte der Frage WOHIN AUFBRECHEN? kontrovers und vielschichtig beleuchtet und mit dem Publikum diskutiert.

In diesem Rahmen spricht am 18. Februar der Zukunftsforscher Dr. Eike Wenzel. Als "der Trendforscher mit dem niedrigsten BlaBla-Faktor", wie das Wirtschaftsmagazin Business Punk einmal feststellte, leitet er das Institut für Trend- und Zukunftsforschung.

Sein Vortrag am Mainfranken Theater kann als krische Befragung der Gegenwart verstanden werden: Was bedeutet die Frage "Wohin aufbrechen?" konkret auf unsere Gegenwart bezogen? Wie kann es gelingen mutige Visionen für unsere Zukunft zu entwickeln ohne sich von den globalen Krisen, die uns gegenwärtig immer wieder erschüttern, lähmen zu lassen?