Produktionen am Mainfranken Theater:
Die kleine Hexe

​Seite zurück

Conni Brückner

Conni Brückner wurde 1973 in Schweinfurt geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Schreinerlehre, um anschließend in Leipzig zunächst freie Musik- und Theaterprojekte als Requisiteurin, Sängerin und Schauspielerin zu verwirklichen.

1999 wurde sie am Staatstheater Kassel unter der Intendanz von Christoph Nix als Ausstattungsassistentin engagiert. Dort arbeitete sie zunächst unter Schauspieldirektor Armin Petras und Operndirektor Sebastian Baumgarten, ab 2002 unter Martin Nimz und assistierte Hans Dieter Schaal, Werner Schröter, Jo Fabian, Ulrike Siegrist, Annette Riedel und Olaf Altmann. Seit 2004 ist Cornelia Brückner als freie Bühnen- und Kostümbildnerin tätig. Ihre Arbeiten führten sie unter anderem ans Schauspiel Frankfurt, Staatsschauspiel Dresden sowie die Theater in Dortmund, Konstanz, Osnabrück und Magdeburg. Weiterhin realisiert sie Ausstattungen für freie Theaterprojekte und ist Mitglied der Maria König Kapelle.

In der Spielzeit 2016/17 zeichnet Conni Brückner für das Bühnen- und Kostümbild des Familienstücks Die kleine Hexe verantwortlich. Es ist ihre erste Arbeit am Mainfranken Theater in Würzburg.