Produktionen am Mainfranken Theater:
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben

​Seite zurück

Florian Innerebner

Florian Innerebner wurde 1989 in Hall/Tirol geboren. Bereits während seiner Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München war er in einer Koproduktion mit der Toneelacademie Maastricht als Ronald in Die Altruisten (Regie: Alexander Marusch) zu sehen, übernahm verschiedene Rollen in Jeff Koons (Regie: Christiane Pole) und wirkte anlässlich der Münchner Opernfestspiele in Narrenschiffe (Regie: Barbara S. Weber) mit.

Von 2012-2015 war Florian Innerebner festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg und hier unter anderem in Tschick, Der gute Mensch von Sezuan und Verrücktes Blut zu sehen. Als freier Schauspieler übernahm er 2016 in Tel Aviv die Rolle des Tempelherrn in Nathan der Weise (Regie: Ofira Henig) und war zuletzt als Kapitän Cat in Dylan Thomas' Under the milkwood (Regie: Tim Kahn, Eike Mann) in den Cammerspielen Leipzig zu sehen. Seit Oktober 2016 studiert Florian Innerebner Humanmedizin in Leipzig.

Brandner Kaspar und das ewig Leben ist seine erste Arbeit am Mainfranken Theater Würzburg.