Anton Tremmel, Chordirektor

Anton Tremmel studierte Chorleitung und Dirigieren am Salzburger Mozarteum. Nach seinem Erstengagement am Theater Basel als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung folgte das Engagement an der Oper Leipzig, zunächst als 2. Chordirektor und später als 1. Chordirektor. Zudem war er für mehr als drei Jahre Gastprofessor an der Staatlichen Kunst- und Musikhochschule in Tokio (Tokyo Geijutsu Daigaku) und gastierte in dieser Zeit regelmäßig in Europa.
 
Bevor er von 2010 bis 2014 als Chordirektor am Staatstheater Wiesbaden arbeitete, war Anton Tremmel für eine Spielzeit Chorleiter am Opernhaus Sao Carlos in Lissabon. 2014 wechselte er ans Nationaltheater Mannheim in gleicher Position. Gastengagements führten den gebürtigen Oberbayern darüber hinaus unter anderem auch nach Köln, Wien und Athen sowie an die Deutsche Oper Berlin.
 
Seit der Spielzeit 2016/17 ist Anton Tremmel am Mainfranken Theater Würzburg als Chordirektor tätig.