Das Mainfranken Theater als klassisches Mehrspartenhaus (Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzert) prägt das kulturelle Leben der Stadt Würzburg und des Großraums Mainfranken entscheidend mit. Neben den Produktionen im Großen Haus bietet das Theater mit dem Philharmonischen Orchester zahlreiche Sinfonie- und Kammerkonzerte. Auch in der kleinen Spielstätte (Kammerspiele) finden Ballette, Liederabende und Schauspiele statt.

 


Das Mainfranken Theater Würzburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • eine/n Beleuchtungsmeister/in

Wir erwarten von Ihnen:
- eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Meister/Meisterin für Beleuchtung
- Berufserfahrung in der Beleuchtung eines Theaters verbunden mit Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- Organisationsgeschick und logistische Fähigkeiten
- Fähigkeit zur selbständigen, technischen Umsetzung künstlerischer Vorgaben
- Konflikt- und Kritikfähigkeit sowie Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen
- Sozialkompetenz und teamorientiertes Arbeiten
- Akzeptanz des Dienstes zu unregelmäßigen Zeiten (auch am Abend, Wochenende, Feiertage)
- ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Engagement für den abwechslungsreichen Theaterbetrieb

Wir bieten:
- ein abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Betätigungsfeld in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung
- eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 9a TVöD; die Zuordnung zu einer Leistungsstufe richtet sich nach der beruflichen Erfahrung.

Wenn Sie sich mit Engagement und Begeisterung in den Theaterbetrieb einbringen möchten, dann senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen - bitte ausschließlich online - (im pdf-Format und mit max. 5 MB) bitte bis zum 02.12.2017 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sollten Sie sich dennoch schriftlich bewerben wollen, so bitten wir, die Bewerbungsunterlagen aus Gründen des Umweltschutzes ohne Plastikmappen zu senden an:

STADT WÜRZBURG
Fachbereich Personal
Tarifbeschäftigte I
Stichwort: Beleuchtungsmeister/in
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg

Auskünfte zu den Arbeitsinhalten erteilt gerne der technische Leiter am Mainfranken Theater Herr Kuhn unter Tel. 0931/3908-146.


Das Philharmonische Orchester Würzburg (Leitung: GMD Enrico Calesso) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • eine/n 3./stellvertr. 1. (Solo-) Oboist/in mit Verpflichtung zum Englisch Horn
    (Mutterschutzvertretung)

Die Stelle ist zunächst bis zum 29.07.2018 befristet.
Vergütung erfolgt nach TVK B

Das Probespiel findet am 22.11.2017 statt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte
bis spätestens 08.11.2017 an:

Mainfranken Theater Würzburg, Theaterstr. 21, 97070 Würzburg
oder per E-Mail (pdf, max. 5MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Das Mainfranken Theater Würzburg sucht

  • eine/n Hospitant/in im Bereich Ausstattung

Wir suchen:
eine/n zuverlässige/n Hospitant/in in der Ausstattung für die Produktionen „Pinocchio“ (Probenbeginn: 17.10.2017) und „Riefenstahl und Rosenblatt“ (Probenbeginn: 16.10.2017).

Wir bieten:
eine interessante berufsorientierende bzw. studienbegleitende Hospitanz für den Zeitraum der Produktionen „Pinocchio“ und „Riefenstahl und Rosenblatt“ in der Ausstattungsabteilung des Mainfranken Theater Würzburg in einem aufgeschlossenen jungen Team. Sie erhalten dabei interessante Einblicke hinter die Kulissen und Produktionsabläufe eines großen Mehr-Sparten-Theaters. Eine Vergütung können wir leider nicht leisten. Nicht möglich ist die Hospitanz nach einer abgeschlossenen Berufs-/Hochschulausbildung.

Bei Interesse bewerbt Euch bitte per E-Mail (als pdf, max. 5MB): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Mainfranken Theater sucht befristet zur Aushilfe

  • Bühnenhandwerker/innen

Die Tätigkeit als Bühnenhandwerker/in umfasst insbesondere den Auf-, Um- und Abbau der Bühne vor, während und nach den Proben und Vorstellungen sowie die Mitarbeit in den Werkstätten (Schlosserei, Schreinerei, Dekorationsabteilung).

Diese interessante und vielseitige Vollzeitbeschäftigung ist nach dem TVöD bewertet. Die Zuordnung zu einer der Leistungsstufen richtet sich nach der beruflichen Erfahrung.

Anforderungsprofil:
- abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder Berufserfahrung in der Bühnentechnik eines Theaterbetriebs
- handwerkliches Geschick
- Teamfähigkeit
- Identifikation mit dem abwechslungsreichen Theaterbetrieb
- Akzeptanz des Schichtdienstes zu unregelmäßigen Zeiten (abends, Wochenende, Feiertage)
- höfliches und sicheres Auftreten
- Führerschein mit der Erlaubnis zum Fahren eines Transporters bis 7,49 t wäre wünschenswert

Wenn Sie sich mit Begeisterung und Engagement in den abwechslungsreichen Theaterbetrieb einbringen möchten, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf sowie Nachweisen über die Berufsausbildung und Ihre bisherige Tätigkeit bitte – vorzugsweise online (im pdf-Format und mit max. 5 MB) - an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sollten Sie sich schriftlich bewerben wollen, so richten Sie die Bewerbungsunterlagen aus Gründen des Umweltschutzes ohne Plastikmappen an:

MAINFRANKEN THEATER WÜRZBURG
Stichwort: Bühnenhandwerker/in
Personalverwaltung
Theaterstr. 21
97070 Würzburg

Auskünfte zu den Arbeitsinhalten erteilt gerne der technische Leiter am Mainfranken Theater, Herr Kuhn unter Tel. 0931/3908-146.


 Das Mainfranken Theater Würzburg sucht

  • eine/n zuverlässige/n Hospitant/in in der Theaterpädagogik

Die Theaterpädagogik bereichert die plattformX des Mainfranken Theaters durch spezielle Vermittlungsangebote. Die plattformX bietet unterschiedliche Angebote, die den üblichen Spielplan erweitern und um die Ebene der Interaktion ergänzen: hierzu zählen interdisziplinäre Projekte, besondere Formate, das Theater und seine Menschen besser kennenzulernen sowie zahlreiche Möglichkeiten, selbst mit kreativ zu werden oder sich künstlerisch auszuprobieren.

Wir bieten:
eine interessante berufsorientierende bzw. studienbegleitende Hospitanz für einen Zeitraum von vier bis zwölf Wochen in der Theaterpädagogik des Mainfranken Theater Würzburg in einem aufgeschlossenen jungen Team. Sie erhalten dabei interessante Einblicke hinter die Kulissen und Abläufe und Angebote der Theaterpädagogik eines großen Mehr-Sparten-Theaters. Eine Vergütung können wir leider nicht leisten. Nicht möglich ist die Hospitanz nach einer abgeschlossenen Berufs-/Hochschulausbildung.

Bei Interesse bewerbt Euch bitte per E-Mail (pdf, max. 5MB): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Mainfranken Theater Würzburg sucht

  • Regiehospitant*innen zur Unterstützung des Regie-Teams

Zu den Aufgaben gehören u.a. die Vorbereitung und Begleitung der Proben.

Voraussetzungen:
- Pflichtpraktikum nach einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung oder freiwilliges Praktikum zur Berufsorientierung
- Theaterbegeisterung
- Intensives zeitliches Engagement (Terminabsprachen sind möglich)

Eine Vergütung können wir leider nicht leisten. Nicht möglich ist die Hospitanz nach einer abgeschlossenen Berufs-/Hochschulausbildung. Wir bieten dafür einen Einblick in die Regiearbeit bei den einzelnen Inszenierungen und Ihr könnt das Theater von innen kennen lernen.

Bei Interesse bewerbt Euch bitte per E-Mail (pdf, max. 5MB) unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Kontakt: Antonia Tretter).


 

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht in elektronischer Form eingehende Bewerbungen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten daher, die Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch oder in Kopie ohne Bewerbungsmappe einzureichen.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.