Rosenkavaliere

im Verein zur Förderung des Mainfranken Theaters und des Philharmonischen Orchesters Würzburg e.V.
 

foerder-rosenkavalierDer Stifterkreis der Rosenkavaliere formierte sich im Krisenjahr 2001, als das Mainfranken Theater durch die Halbierung des städtischen Zuschusses kurz vor der endgültigen Schließung stand, und er kämpft seitdem mit beispiellosem bürgerlichen Engagement für den Erhalt des traditionsreichen Hauses.

Mit Hilfe der Rosenkavaliere konnte der Förderverein das Mainfranken Theater in der Zwischenzeit mit über 4 Millionen Euro unterstützen. Die Spenden kommen dabei ausschließlich der künstlerischen Arbeit zu gute.

"Mit ihrer Tatkraft und Eigeninitiative sind die (Würzburger) Theaterfreunde zu Symbolfiguren für bürgerschaftliches Engagement geworden und damit ein ständiger Stachel im Fleisch derjenigen aus Politik und Gesellschaft, die es bisher vorzogen, Verantwortlichkeiten stets der anderen Seite zuzuschieben." (Caroline Vongries, DAS ORCHESTER)

Die Zugehörigkeit zum "Stifterkreis Rosenkavaliere" gilt jeweils für eine Spielzeit und kann jährlich erneuert werden. In fünf Stifterkreisen von "Bronze" bis "Diamant" können Spenden ab 500 Euro bis ab 24.000 Euro jährlich eingezahlt werden. Das Mainfranken Theater bedankt sich bei den Spendern mit Ehrenkarten und Einladungen zu Generalproben und Gesprächen.

Eine ausführliche Broschüre steht auf Anforderung zur Verfügung und liegt auch im Mainfranken Theater aus.