Auf der Bühne in der Kammer dreht sich am 24. Februar wieder alles um „Alte Heilige & Neue Götzen“. Erneut setzen sich dann Künstler des Mainfranken Theaters mit Fragen nach (Nicht-) Glauben und vermeintlicher Werteorientierung auseinander. Vorstellungsbeginn der zweiten Ausgabe der interdisziplinären Veranstaltungsreihe Holy Shit Lab ist um 21:00 Uhr.

 

Holy Shit Lab ist ein experimentelles Kleinformat, bei der sich Schauspieler, Sänger, Musiker oder weitere Gäste „Alte Heilige & Neue Götzen“ vornehmen und kritisch, neu und laziv ihre Ergebnisse präsentieren.