Drei Fragen an…Miriam Morgenstern

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Wo warst Du,…

Weiterlesen

Die Legende um Päpstin Johanna

Die Produktion „Die Päpstin: Das Ballett“ von Anna Vita wurde von einer literarischen Vorlage inspiriert, der Stoff bereits in Film und Musical verarbeitet. Viele Mythen ranken sich um die Päpstin Johanna. Am 29. Oktober wird Vitas Handlungsballett nach Motiven des Romans „Die Päpstin“ von Donna Woolfolk Cross auf unserer Bühne uraufgeführt:  

Weiterlesen

Drei Fragen an…Maria Karamoutsiou

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Wie bist Du…

Weiterlesen

Gelungener AUFTAKT! in die neue Spielzeit

Am Sonntag feierte das Mainfranken Theater sein Theaterfest zur neuen Spielzeit. Schon ab Mittag wurde den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm vom Speed-Dating bis hin zu verschiedenen Matineen und Workshops geboten. Seinen krönenden Abschluss fand der AUFTAKT! am Abend in einer Revue mit Ausschnitten ausgewählter Opern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen der kommenden…

Weiterlesen

Wir Workaholics – Endspurt vor dem AUFTAKT!

Schneidern, malern, bildhauern: In unseren Werkstätten wird kurz vor unserem AUFTAKT! in die neue Spielzeit am 25. September und den folgenden Premieren im Oktober fieberhaft gearbeitet. Nicola Thomas und Thomas Obermeier von der Main-Post wagten einen Blick hinter die Kulissen. Hier die ersten Eindrücke – ihr Beitrag dazu heute in…

Weiterlesen

FEEL TANZANIA – Ein Rückblick in Bildern

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Würzburg und Mwanza fand unter dem Motto „Freundschaft feiern – Hoffnung schenken“ am vergangenen Sonntag (17. Juli) ein vielfarbiger kultureller Benefiz-Abend im Mainfranken Theater statt. FEEL TANZANIA nahm seine Gäste mit einer Fülle an verschiedenen Programmpunkten mit auf eine Reise nach Ostafrika. Die Erlöse des Benefiz-Kulturabends gehen…

Weiterlesen

Über Hustensinfonien und Glückwünsche im Wandel

Waltraud Meier und Joseph Breinl | © Gabriela Knoch

„Viel Spaß!“ statt „Toi, toi, toi!“: Nach einem bejubelten Galakonzert im Mainfranken Theater Würzburg plauderte Weltstar Waltraud Meier am vergangenen 2. Juli mit Sir Peter Jonas, dem ehemaligen Intendanten der Bayerischen Staatsoper München, und dem Kabarettisten Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig über veränderte Bräuche an Bühnen und Hustensinfonien im Publikum….

Weiterlesen

„Früh war klar, dass ich mit der Hand schreiben würde“

Viktor Aslund

Am 7. Mai 2016 wurde „Der Steppenwolf“ im Mainfranken Theater Würzburg uraufgeführt – ein riesiger Erfolg beim Publikum und in den Medien. Das Goethe-Institut Schweden hat die Schirmherrschaft für die Musiktheaterproduktion übernommen. Wir sprachen mit Dr. Arpad-Andreas Sölter, dem Leiter des Goethe-Instituts in Stockholm, und dem aus Schweden stammenden Komponisten…

Weiterlesen

Vorbei: ein dummes Wort – oder: Best of Abschied

Abschied vom Mainfranken Theater | Foto: © Falk von Traubenberg

„Einmal Vampir sein“, sommerliche Feierabende mit Kolleginnen und Kollegen am Main, der Weg zur Arbeit entlang am Ensemble aus Käppele, Festung, Weinbergen und Alter Mainbrücke: Es gibt viele Dinge, die die Arbeit am Mainfranken Theater und in Würzburg ganz besonders machen. Und es gibt viele besondere Menschen, die die Bühne…

Weiterlesen

Söder macht sich für Würzburger Theatersanierung stark

Delegation um Markus Söder im Mainfranken Theater | Foto: © Gabriela Knoch

Riesige Freude in Würzburg: Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat sich bei seinem Besuch des Mainfranken Theaters für eine großzügige Förderung des sanierungsbedürftigen Hauses stark gemacht. Mit mindestens 30 Millionen Euro könne sich der Freistaat laut Söder an den Sanierungskosten beteiligen. Der Minister setzt damit ein bedeutendes Zeichen für…

Weiterlesen