Auszeichnung für Würzburger Csárdásfürstin

Ausgezeichnete Würzburger Csárdásfürstin - mit Matthew Habib

BR-Klassik würdigt „herausragenden Operettenmut“ / Mit dem „Frosch“ des Monats Dezember 2017 hat die Münchner Operettenredaktion des Hörfunksenders BR-Klassik die Würzburger „Csárdásfürstin“ ausgezeichnet. Demnach beweise die aktuelle Inszenierung am Mainfranken Theater herausragenden Operettenmut. Zugleich lege die Regie viel Wert auf Schauspielführung und Dialoge, begründet die Redaktion ihre Würdigung. Emmerich Kálmáns…

Weiterlesen

Theaterpreis 2017

Bariton Daniel Fiolka wurde für seine künstlerischen Leistungen mit dem diesjährigen Theaterpreis gewürdigt. Im Rahmen des Konzerts zum Jahreswechsel am 30. Dezember im Mainfranken Theater verlieh der Theater- und Orchesterförderverein Würzburg außerdem einen Sonderpreis an den scheidenden Beleuchtungsobermeister Walter Wiedmaier. Der Tänzer Davit Bassénz wurde mit einem Förderpreis geehrt.

Weiterlesen

Blaubart–Sacre als besondere Bescherung

Leonam Santos und Caroline Vandenberg werden am 22. Dezember erstmals die Hauptrollen „Das Opfer“ und „Der Alte“ im zweiten Teil des Opern- und Ballettdoppelabends „Blaubart – – Sacre“ von Anna Vita tanzen. Was sie über ihre ganz persönliche „zweite“ Premiere von „Sacre“ denken und warum man die beiden Weihnachtsaufführungen am…

Weiterlesen

Ein halbes Jahrhundert auf der großen Bühne

Am Sonntag, dem 12. November, steht Eberhard Peiker wieder in der Hauptrolle als „Brandner Kaspar“ im gleichnamigen Stück auf der Bühne des Mainfranken Theaters. Wie passend, dass es an diesem Tag genau 50 Jahre her ist, dass er seine Schauspielprüfung am Prinzregententheater ablegte und seine große Karriere als Schauspieler offiziell…

Weiterlesen

Aus dem Leben eines Scheinwerfers

Beitrag von Katharina Largé | Was andere als „im Theater rumhängen“ bezeichnen würden, ist für mich Beruf und Fluch zu gleich. Ich weiß nicht, ob das Schicksal einfach einen ziemlich fragwürdigen Humor hat, oder warum sonst gerade jemand mit einer so furchtbaren Höhenangst wie ich unbedingt als Scheinwerfer auf diese…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Luise Kautz

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Susanne Frank

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Mathis Salfeld

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Robert Rützel

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Wo warst du,…

Weiterlesen