Ein halbes Jahrhundert auf der großen Bühne

Am Sonntag, dem 12. November, steht Eberhard Peiker wieder in der Hauptrolle als „Brandner Kaspar“ im gleichnamigen Stück auf der Bühne des Mainfranken Theaters. Wie passend, dass es an diesem Tag genau 50 Jahre her ist, dass er seine Schauspielprüfung am Prinzregententheater ablegte und seine große Karriere als Schauspieler offiziell…

Weiterlesen

Aus dem Leben eines Scheinwerfers

Beitrag von Katharina Largé | Was andere als „im Theater rumhängen“ bezeichnen würden, ist für mich Beruf und Fluch zu gleich. Ich weiß nicht, ob das Schicksal einfach einen ziemlich fragwürdigen Humor hat, oder warum sonst gerade jemand mit einer so furchtbaren Höhenangst wie ich unbedingt als Scheinwerfer auf diese…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Luise Kautz

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Susanne Frank

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Mathis Salfeld

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Robert Rützel

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Wo warst du,…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Michael Baum

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Was waren deine…

Weiterlesen

Drei Fragen an…Silvia Vassallo Paleologo

Mit „Drei Fragen an…“ stellt das Mainfranken Theater ab der Spielzeit 16/17 regelmäßig Mitarbeiter vor. In diesem Format erzählen sie mehr zu ihrem Weg nach Würzburg und geben außerdem Auskunft über ihre ganz persönliche Haltung zu Glaubens- und Religionsfragen. Ein Thema, mit dem sich das Haus in dieser Spielzeit intensiv beschäftigt. Wo warst Du,…

Weiterlesen

Calesso in Linz: „Fulminanter Klang für Mozart“

Würzburgs Generalmusikdirektor Enrico Calesso | © Foto: Falk von Traubenberg

Mit seinem umjubelten Linz-Debüt gab Würzburgs Generalmusikdirektor Enrico Calesso eine hervorragende Visitenkarte in der Stadt ab. Die soeben gegebene Premiere von „Don Giovanni“ unter seiner Leitung sei „in musikalischer Hinsicht schlichtweg ein Glücksfall“, so die Presse. Calesso knüpft mit dieser neuerlichen Mozart-Exegese an die jüngsten Inszenierungen von „Idomeneo“ und der…

Weiterlesen