Ein halbes Jahrhundert auf der großen Bühne

Am Sonntag, dem 12. November, steht Eberhard Peiker wieder in der Hauptrolle als „Brandner Kaspar“ im gleichnamigen Stück auf der Bühne des Mainfranken Theaters. Wie passend, dass es an diesem Tag genau 50 Jahre her ist, dass er seine Schauspielprüfung am Prinzregententheater ablegte und seine große Karriere als Schauspieler offiziell…

Weiterlesen

Bühne frei für junge Leute

In diesem Jahr ist Maria Karamoutsiou verantwortlich für die Umsetzung der Schultheatertage am Mainfranken Theater. Kurz vor Beginn des Festivals am 12. Juli laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Zwischen technischer Einrichtung, klingelendem Telefon und letzten Besprechungen mit den Abteilungen des Theaters findet die Theaterpädagogin kurz Zeit, die Fragen der Redaktion…

Weiterlesen

Aus dem Leben eines Scheinwerfers

Beitrag von Katharina Largé | Was andere als „im Theater rumhängen“ bezeichnen würden, ist für mich Beruf und Fluch zu gleich. Ich weiß nicht, ob das Schicksal einfach einen ziemlich fragwürdigen Humor hat, oder warum sonst gerade jemand mit einer so furchtbaren Höhenangst wie ich unbedingt als Scheinwerfer auf diese…

Weiterlesen

Neu am Mainfranken Theater: Der WRITERS CLUB 2017

Favicon MFTW

Vom 16. bis 18. Juni findet zum ersten Mal der WRITERS CLUB 2017 am Mainfranken Theater statt, der als Laboratorium zur Förderung zeitgenössischer Dramatik zu verstehen ist. Wir haben uns vorab mit den beiden Dramaturginnen der plattform X, Antonia Tretter und Katharina Nay, getroffen und mehr über die Entstehung des Laboratoriums sowie dessen Angebote erfahren….

Weiterlesen

Maßanfertigungen für die Bühne

von Florian Kurz | Schauspielerinnen schreiten in prächtigen Kleidern über die Bühne, Tänzer drehen in fantasievollen Anzügen ihre Pirouetten – stimmige Kostüme tragen viel zur Atmosphäre einer Theatervorstellung bei. In den Kunstwerken aus Stoff, die in der theatereigenen Schneiderei entstehen, stecken viele Stunden Arbeit. Das weiß auch Franz Schlötter, Leiter…

Weiterlesen

Wer verbirgt sich hinter der Maske?

Ein Gespräch von Jonathan Oßwald mit Maskenbildnerin Nicole Madeleyn | Masken, Schminke, Special Effects, angeklebte Bärte, Ohren oder Nasen aus Silikon – die Arbeit in der Maske eines Theaters hat viele Facetten. Seit acht Jahren gestaltet und begleitet Nicole Madeleyn die Inszenierungen am Mainfranken Theater. Ein Gespräch über ihren Weg…

Weiterlesen

An was glaubst du?

Mit der Vortrags- und Gesprächsreihe „Woran glauben?“ setzt das Mainfranken Theater seine Zusammenarbeit mit der Akademie Domschule der letzten Jahre fort. An insgesamt fünf Terminen werden unterschiedliche Dimensionen des Glaubens reflektiert und gemeinsam mit dem Publikum diskutiert. Wir haben mit Dramaturgin Antonia Tretter von der plattformX über die Veranstaltung gesprochen: Wie kam euch die Idee zur…

Weiterlesen

Vom Anfang und Ende des Seins

Das Format Laboratorium Tanz kehrt am 26. Januar ans Mainfranken Theater zurück: Cara Hopkins, Aleksey Zagorulko und Leonam Santos aus der Ballettcompagnie stellen ihre eigenen Choreografien vor. In ihren Arbeiten beschäftigen sie sich mit Religion(en) und Glaubensfragen, dem übergeordneten Thema dieser Spielzeit. Wir haben mit den Choreografen über ihre Stücke…

Weiterlesen

Glückliche Gewinner

Traditionell zum Jahreswechsel wurde soeben der Theaterpreis des Theater- und Orchesterfördervereins verliehen. Daneben gab es zwei Sonderpreise, mit denen Künstler und Künstlerinnen ausgezeichnet werden, die abseits des Rampenlichts mit ihren Leistungen herausragen. Wer die glücklichen Preisträger sind, was sie gerne mögen und wie ihre Arbeitstage aussehen, zeigen wir hier: Kaori Morito,…

Weiterlesen